Hinweise zum Infektionsschutz

Hygienemaßnahmen

Als Grundsatz gilt: Personen, die

a) mit dem Corona-Virus infiziert sind oder entsprechende Symptome1 aufweisen oder
b) einer Quarantänemaßnahme unterliegen,

dürfen die Schule nicht betreten

1 RKI: Demografische Daten und Symptome/Manifestationen COVID-19-Erkrankter in Deutschland (Stand 23.06.2020), (z. B. Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Verlust Geschmacks-/Geruchssinn, Hals-,
Gliederschmerzen, Übelkeit/Erbrechen, Durchfall)

Bitte beachten Sie beim Besuch der Berufsschule, dass auf dem gesamten Schulgelände (im Gebäude und auf dem Pausenhof) eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen ist. Hier finden Sie alle Hygieneregeln.

Was ist zu beachten, wenn Schülerinnen und Schüler Krankheits- und Erkältungssymptome haben? Hier finden Sie eine Anleitung.

Aktuell: Die Corona-Ampel für den Landkreis Bamberg ist auf gelb. Ab Freitag, 23.10.2020 gilt daher Stufe 2, d.h. Pflicht für Schülerinnen und Schüler zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auch am Sitzplatz im Klassenzimmer.

Aktuelle Informationen zum Thema „Corona-Virus“ – Schulschließung

Schulschließung vom 16.03.2020 – 19.04.2020

Von Montag, 16.03.2020 bis nach den Osterferien bleiben alle Schulen in Bayern geschlossen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Das gilt auch für unsere drei Schulen: Berufsschule, aber auch für unsere Vollzeitschulen „Berufsfachschule und Fachschule“.

Für unsere Auszubildenden gilt grundsätzlich, dass sie sich über das weitere Vorgehen bei Ausfall des Unterrichtes mit ihrem Betrieb in Verbindung setzen müssen. „Aktuelle Informationen zum Thema „Corona-Virus“ – Schulschließung“ weiterlesen

Unterrichtsausfall wegen Sturmwarnung

Der Unterricht fällt am Mo, 10.02.2020 aus.

Für Schüler, die die Mitteilung über den Unterrichtsausfall nicht mehr rechtzeitig erreicht und die deshalb im Schulgebäude eintreffen, ist eine Betreuung sichergestellt. Grundsätzlich wenden sich die Auszubildenden an ihren Betrieb, wie weiter zu verfahren ist.