Neue Corona-Regeln ab Mo, 10.01.2022 für den Präsenzunterricht und den Wohnheimbesuch

Aktuell breitet sich auch in Bayern die neue OmikronVariante des CoronaVirus aus. Vorsorglich stärken wir daher den Infektionsschutz an den Schulen zum neuen Jahr noch einmal, um den Präsenzunterricht noch sicherer zu machen.

Präsenzunterricht
Ab Montag, den 10. Januar 2022 dürfen daher
alle Schülerinnen und Schüler den Präsenzunterricht nur besuchen, wenn sie über einen negativen Testnachweis verfügen . Dies gilt somit auch für geimpfte oder genesene Schülerinnen und Schüler.

Die bekannten Testmöglichkeiten (Testungen in der Schule unter Aufsicht bzw. externe Testnachweise, d. h. max. 24 Stunden alter POC-Antigen-Schnelltest oder max. 48 Stunden alter PCR-Test) stehen unverändert weiter zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie im Schreiben des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus.

Wohnheim
Da Schülerheime ab sofort als Beherbergungsbetriebe gelten, müssen über  18-Jährige ab sofort, wenn sie nicht genesen oder geimpft sind, einen PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden alt sein darf, mit zur Anreise ins Aufseesianum bringen.
Die Kosten für den Test werden nicht von der Schule oder dem Wohnheim übernommen. Über eine Kostenerstattung von anderer Stelle kann leider keine Auskunft erteilt werden.
(Hinweis: für unter 18-Jährige gilt weiterhin die 3G-Regel und damit reichen die Selbsttest unter Aufsicht in der Schule)

3G-Regelung jetzt auch für externe Besucher

Um den Infektionsschutz an den Schulen weiter zu stärken, gilt dort bayernweit ab sofort die „3G-Regel“.

Für die Schülerinnen und Schüler ändert sich zunächst nichts: Die Corona-Schülerselbsttests werden dreimal in der Woche zu Unterrichtsbeginn durchgeführt – Geimpfte und Genesene müssen sich nicht testen lassen, ist aber auf freiwilliger Basis erwünscht.

Die 3G-Regel gilt nun aber eben auch für externe Besucher, seien es Eltern, Ausbilder oder Handwerker. Bitte beachten Sie vor Ihrem Besuch die hier hinterlegten Informationen.
Wenn Sie einen Termin vereinbart haben, dann gehen Sie direkt zu Ihrem Ansprechpartner – er wird den 3G-Nachweis kontrollieren.
Ansonsten melden Sie sich bitte über die Sprechanlage am Eingang am Schülerparkplatz im Sekretariat an.

Neuer Rahmenhygieneplan

Für die Teilnahme am Präsenzunterricht gilt weiterhin die 3G-Regel. Die Corona-Schülerselbsttests werden dreimal in der Woche zu Unterrichtsbeginn durchgeführt – Geimpfte und Genesene müssen sich nicht testen lassen.
Vorläufig ist bis auf Weiteres im Schulgebäude und am Platz im Klassenzimmer mindestens eine medizinische Maske (OP-Maske) zu tragen.
Bei Erkältungskrankheiten und Unwohlsein beachten Sie bitte die Vorgehensweise im Merkblatt.
Für ein Impfangebot verweisen wir auf die örtlichen Impfzentren und die Hausärzte.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des KM: FAQ – Häufige Fragen

 

 

Tutorenprogramm gestartet

Im Rahmen der Nachhilfeinitiative „gemeinsam.brücken.bauen“ des KM ist das Programm „Schüler helfen Schülern“ am SBSZ Bamberg gestartet. Schülertutoren unterstützen dabei ihre Mitschülerinnen und Mitschülern bei fachlichen Defiziten. Für alle Seiten hat dies Vorteile:

– Wissenslücken der Schüler beseitigen
– Entlastung der Lehrkräfte
– Lernen von Gleichaltrigen
– Stärkung des Gemeinschaftsgefühls
– Lernen durch Lehren

„Tutorenprogramm gestartet“ weiterlesen

Schulstart 2021-22

Es folgen einige Informationen zur Klasseneinteilung, zum Stundenplan und zu den Corona-Maßnahmen. Das Elternschreiben von Herrn Staatsminister Piazolo finden Sie hier

Klasseneinteilung:
Die Schüler der aufsteigenden Klassen haben bereits zum Schuljahresende 20-21 ihre neue Klassenzuteilung erhalten. Die Zugänge für MS Teams und WebUntis bleiben die gleichen.
Die Einteilung der Neuanmeldungen wurde jetzt abgeschlossen. Die Ausbildungsbetriebe haben per Mail oder Telefon eine Nachricht erhalten. „Schulstart 2021-22“ weiterlesen

Impfangebot für Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

der bayerische Ministerrat hat sich dafür ausgesprochen, allen Schülerinnen und Schülern ab 12 Jahren in Bayern in den Impfzentren ein Impfangebot für die Corona-Schutzimpfung ab Mitte August 2021 zu machen. Für über 18-jährige Schülerinnen und Schüler gilt das Angebot schon ab sofort. Für die Organisation  und Abwicklung wenden Sie sich bitte direkt an Ihr zuständiges Impfzentrum. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7047/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.htmlU

Update 06.09.: Schüler könnten bereits in der Woche vom 06.09.-10.09. einen Selbsttest während der Öffnungszeiten abholen, um sich im Vorfeld bereits testen zu können.

Viele Grüße
Ihre Schulleitung