Girls‘ Day am SBSZ Bamberg

Mädchen und Technik bzw. IT? Dass sich dies nicht ausschließt, soll der bundesweite Girls‘ Day zur Berufs- und Studienorientierung zeigen, der alljährlich vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie dem Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird.

Auch am SBSZ nutzten 4 Schülerinnen den Tag, um in der Berufsfachschule für Technische Assistenten für Informatik (BFS TAI) Schülern und auch Lehrkräften über die Schultern zu schauen und sich von der interessanten, zukunftsweisenden Ausbildung im IT-Bereich zu überzeugen. Der Tag startete für die Mädchen mit Einblicken in die Netzwerktechnik beim Kollegen Norbert Kurz, bevor es dann zum Fach Softwareentwicklung (Ronald Angermüller) und Computersysteme bei Gunter Zellmann weiter ging. Den Abschluss bildete das Fach Webentwicklung,  bei dem die Schülerinnen mit Harald Faik eigene Websites erstellen konnten. Für die Mädels wie auch die Organisatoren und beteiligten Lehrkräfte, denen ein besonderer Dank für ihr Engagement gilt, war es ein gelungener Tag mit vielen Impulsen für eine mögliche Karriere in einem IT- Beruf.

Bestenfeier Absolventen Winter Schuljahr 2023-24

An der Staatlichen Berufsschule I Bamberg wurden am 27.02.2024 im Beisein von Oberbürgermeister Andreas Starke, den Bundestagsabgeordneten Andreas Schwarz und Thomas Silberhorn, Stadt- und Kreisräten, Vertretern der Bürgermeister und des Fördervereins sowie Vertretern der Ausbildungsbetriebe die besten Absolventinnen und Absolventen der Winterprüfung in einem feierlichen Rahmen geehrt.

Von 262 Schülerinnen und Schülern, die die Winterprüfung abgelegt haben, haben 31 die Berufsschule mit einem hervorragenden Notendurchschnitt von 1,5 oder besser abgeschlossen; 18 – darunter 4 Frauen – wurden als Klassenbeste bei der Feier geehrt. „Bestenfeier Absolventen Winter Schuljahr 2023-24“ weiterlesen

Kenianische Delegation besucht das SBSZ

Am 08.11.2023 hatte unsere Berufsschule Besuch von einer Delegation aus Kenia. Die 17 Vertreter von Institutionen der beruflichen Bildung (Ministerium, Kammern, Berufsschulen, Lehrerbildung, Arbeitgeberverbände) reisten eine Woche lang durch Deutschland und lernten unterschiedliche Einrichtungen der Berufsbildung kennen. Nach einem informativen Vortrag von Schulleiter OStD Käser absolvierten sie in mehreren Stationen Unterrichte in den Werkstätten und Fachräumen der Abteilungen Metall und Elektro. Mittags wurde die Delegation im Rokkoko-Saal des Alten Rathauses von OB Andreas Starke empfangen. Am Nachmittag ging es dann in die Firma Wieland, wo ihnen die Firmenseite der beruflichen Bildung erläutert wurde. Nach einer Stadtführung ging es nach vielen guten Gesprächen und mit interessanten Eindrücken weiter nach Nürnberg.

Wir hoffen, dass der Besuch dabei hilft, das System der dualen Berufsbildung in Kenia weiterzuentwickeln.

Erfolgreiche Absolventen der BFS TAI und der FS Mechatroniktechnik/ Wirtschaftsinformatik verabschiedet

Viele Türen stehen offen, man muss nur selbst entscheiden, durch welche man gehen möchte – zum Abschluss ihrer zweijährigen Aus- bzw. Weiterbildung verabschiedete Schulleiter OStD Christian Käser die Absolventen der beiden Vollzeitschulen des SBSZ Bamberg am 28.7.23 in einer kleinen Feierstunde. Dazu durfte OStD Käser auch den Oberbürgermeister der Stadt Bamberg, Andreas Starke, als Vorsitzenden des Zweckverbands Berufsschule Stadt und Landkreis begrüßen, dessen finanzielle Investitionen als ‚Geldgeber‘ am SBSZ mit seiner modernen, technischen Ausstattung, laut Käser, gut angelegt sind. Als Ehrengast des Bundestags war auch Frau Lisa Badum dankenswerterweise der Einladung gefolgt, wodurch sie – so Schulleiter Käser – die Wertschätzung der beruflichen Bildung zum Ausdruck brachte. Verbandsrat des Zweckverbands Peter Ludwig sowie die Vertreterin des Sachaufwandsträgers, Alina Groh, machten die Reihe der Ehrengäste und Gratulanten komplett.

„Erfolgreiche Absolventen der BFS TAI und der FS Mechatroniktechnik/ Wirtschaftsinformatik verabschiedet“ weiterlesen

SBSZ Bamberg bei der Ausbildungsmesse Bamberg 2023

Am 8.7.2023 fand zum 22. Mal die Ausbildungsmesse in der Brose Arena Bamberg statt. Die heißen Temperaturen hinderten die Bamberger auf der Suche nach einer Ausbildungsperspektive nicht daran, zwischen den rund 140 Ausstellern unseren Messestand sehr zahlreich zu besuchen und sich als künftige IT-Fachkräfte anwerben zu lassen.

Schülerinnen und Schüler als auch Eltern informierten sich über die zweijährige Ausbildung zum Fachassistenten für Informatik. Während der Ausbildung erhalten unsere Azubis umfangreiches Wissen in der Betriebssystem- und Netzwerktechnik und fundierte Kenntnisse in der Softwareentwicklung. Darüber hinaus ist die Web-Entwicklung ein weiterer Schwerpunkt der Ausbildung.
An unserer Schule wird zukunftsfähig und mit moderner Ausstattung ausgebildet. Das überzeugte die Messebesucher.

Besuch des Chapeau Claque-Präventionsstücks ‚Drug Diaries‘

Im Rahmen der Suchtprävention am SBSZ Bamberg organisierte unsere Jugendsozialarbeiterin Petra Coleman drei Vorführungen des Bamberger Jugendtheaters „Chapeau Claque“ im Saal der benachbarten Kulturfabrik in Bamberg.

An Terminen im März und April fesselte das Schauspieler-Duo jeweils rund 50 Schülerinnen und Schüler mit ‚Drug Diaries‘ ein Stück gezielt zum sozialpädagogischen Einsatz an Schulen mit dem Thema Drogen und Kräutermischungen. „Besuch des Chapeau Claque-Präventionsstücks ‚Drug Diaries‘“ weiterlesen

Auszeichnung unserer besten Absolventinnen und Absolventen

Bestenfeier der Staatlichen Berufsschule I Bamberg

Am Dienstag, 28.02.2023 fand in der Aula der Staatlichen Berufsschule I Bamberg -nach langer, pandemiebedingter Pause – die Bestenfeier 2023 statt. Es wurden insgesamt 18 Absolventinnen und Absolventen geehrt, die im ersten Halbjahr des Schuljahres 2022/23 die Berufsschule beendet haben und dabei einen Notenschnitt von 1,5 oder besser im Abschlusszeugnis erzielten. „Auszeichnung unserer besten Absolventinnen und Absolventen“ weiterlesen

Ein Feuerwehrauto für die Ukraine

Ungewöhnliche, praktische Ausbildung am SBSZ Bamberg für einen guten Zweck – wer in den vergangenen Wochen in die Hallen der KfZ- Werkstätten sah, wunderte sich, dass nicht an Autos oder Traktoren praktisch gelernt wurde, sondern ein Feuerwehrauto als Übungsobjekt dort stand. Auszubildende der Fahrzeugtechnik haben in den vergangenen Wochen ein außer Dienst gestelltes Löschfahrzeug technisch überprüft und Instand gesetzt, das zuvor durch die Bamberger Avantago Unternehmensberatung bzw. dessen Geschäftsführer Dr. Ulrich Gartzke ersteigert wurde und nun für seine Bestimmung, dem Einsatz im kriegsgebeutelten Gebiet Czernowitz, renoviert wurde. Unter der fachlichen Anleitung von Fachoberlehrer für Fahrzeugtechnik Wolfgang Braun wurde das Feuerwehrauto auf Vordermann gebracht, um künftig nicht nur Brände aufgrund von Raketeneinschlägen zu löschen, sondern vielmehr auch solche, die durch die provisorischen Heizmöglichkeiten der Zivilbevölkerung entstehen.

Schließlich blieb es nicht bei der Instandsetzung des Löschfahrzeugs. Herr Braun organisierte dankenswerterweise weitere Unterstützungen zusammen mit dem Zweckverband Berufsschulen, der SMV und der FFW Gundelsheim, sodass zusätzlich noch Erste-Hilfe-Koffer, Feuerlöscher, Elektromaterial und Feuerwehrhelme mit auf den Weg in die Ukraine geschickt wurden – in der Hoffnung, dass der Krieg bald ein Ende findet. Passend zur Weihnachtszeit ein wunderbares Projekt am SBSZ!

Klimaschutzpreis 2022 – unser Projekt ‚Nachhaltige Kohlenstoffkreisläufe gestalten‘ überzeugt!

 

Schulleiter Christian Käser, FOL Marcus Zeller und Schüler der MMB12A (rechter Bildrand) bei der Preisverleihung/ Bildquelle: LRA Bamberg, Förtsch

Am 02.12.2022 konnten Schüler der Fachschule für Mechatroniktechnik sowie der Metallabteilung stellvertretend den mit 1000 Euro Preisgeld dotierten Klimaschutzpreis 2022 für das Schulprojekt ‚Nachhaltige Kohlenstoffkreisläufe gestalten‘ bei einem kleinen Festakt im Landratsamt Bamberg von Landrat Johann Kalb und 3.Bürgermeister Jonas Glüsenkamp, dem Geschäftsführer der wettbewerbsausrichtenden Klima- und Energieagentur Bamberg, entgegennehmen. Damit honoriert der regionale Klimarat der Stadt und des Landkreises Bamberg ein Konzept, das unter Federführung von Markus Grill mit wirksamen Maßnahmen zum Schutz der Umwelt und des Klimas beiträgt. Schon 2021 konnte das SBSZ Bamberg mit den Ideen begeistern und sich dafür den Bürgerenergiepreis Oberfranken sichern. „Klimaschutzpreis 2022 – unser Projekt ‚Nachhaltige Kohlenstoffkreisläufe gestalten‘ überzeugt!“ weiterlesen

Mission: Zukunft – Besuch von Schwester Modesther Karuri

„Es gibt eine Zukunft für jeden von uns. (…) Wir haben alle eine Verantwortung dafür, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.“ (Zitat Sr. Modesther Karuri)

Das ist Schwester Modesther Karuris Antrieb und Mission, mit der sie jeden Tag jungen Menschen in Nairobi hilft, ihr Leben wieder neu zu gestalten und Hoffnung zu finden. Anlässlich des Sonntags der Weltmission am 23.10.22 reiste sie im Vorfeld dazu durch Deutschland und machte auch Halt in Stadt und Landkreis Bamberg. „Mission: Zukunft – Besuch von Schwester Modesther Karuri“ weiterlesen